skip to content

20. Spieltag

SV Fischbach - BSC Berkheim 2:2

Beim Heimspiel gegen den BSC Berkheim kam der SV Fischbach nicht über ein Unentschieden hinaus. Zwar hatten die Gastgeber über weite Strecken mehr vom Spiel, die Punkteteilung war im Endeffekt aber durchaus gerecht.

Nur zwei Minuten nach Anpfiff der Partie hatte der SVF das erste Mal Grund zum jubeln, als man durch Joachim Straßer gleich sehr früh in Führung gehen konnte. Vielleicht etwas zu früh, da die Mannschaft nach der Führung spürbar unkonzentrierter und anfälliger wurde. Demzufolge konnte Berkheim nur zehn Minuten später den Ausgleich erzielen. Erst nach dem 1:1 wurde Fischbach wieder besser, konnte sich, genau wie Berkheim, bis zur 46. Minute aber keine klaren Chancen mehr erarbeiten. Sozusagen mit dem Halbzeitpfiff traf Joachim Straßer nach tollem Zuspiel von Jürgen Krug nur den Innenpfosten und verpasste es, die Führung zur Halbzeit zu erzielen.
Nach dem Seitenwechsel war der SVF den Gästen zunächst unterlegen, man geriet durch einen Konter nur kurz nach der Halbzeit in der 49. Minute sogar mit 1:2 in Rückstand. Nach dem Gegentor wurde Fischbach endlich stärker und machte durch teilweise sehr gute Spielzüge enormen Druck auf das Berkheimer Tor. So konnte Jürgen Krug in der 56. Minute den zu diesem Zeitpunkt verdienten Ausgleichstreffer markieren. Auch nach dem 2:2 ließen die Fischbacher nicht nach und machten deutlich, dass man das Spiel unbedingt gewinnen wollte. Berkheim stand in der Abwehr jedoch sicher und brachte das Ergebnis leicht über die Zeit.

 

Reserven 1:2


Im ersten Spiel der Rückrunde für die Reservemannschaften musste der SVF eine unnötige Niederlage hinnehmen. Berkheim ging Mitte der ersten Halbzeit in Führung, Tobias Buohler konnte nach schönem Alleingang den Ausgleichstreffer noch vor der Halbzeit erzielen.
Nur kurz nach dem Seitenwechsel ging Berkheim erneut in Führung und war ab diesem Moment unterlegen. Der SVF konnte nach starker kämpferischer Leistung aber nicht mehr ausgleichen.

Sebastian Götz, 10.04.2006

Up