skip to content

14. Spieltag

SV Fischbach - TSV Kirchberg 0:0

Gegen den Tabellendritten aus Kirchdorf konnte der SV Fischbach nach starker kämpferischer Leistung ein Unentschieden erreichen. Obwohl beide Mannschaften teilweise hochkarätige Torchancen vergaben, war das torlose Remis am Ende für beide Mannschaften gerecht.

Kirchdorf begann stark und drängte die Fischbacher von der ersten Minute an in deren eigene Hälfte. Demzufolge war es nur eine Frage der Zeit, bis die Gäste zu ihrer ersten großen Tormöglichkeit kamen: Nach nur wenigen gespielten Minuten konnte sich ein Kirchdorfer Stürmer von seinem Gegenspieler absetzen und hatte freie Schussbahn, traf aber nur die Querlatte. Kirchdorf konnte noch zweimal gefährlich werden, ehe Fischbach etwas besser ins Spiel kam. Durch eine starke kämpferische Leistung konnte der SVF das Spiel bis zur Halbzeit offen gestalten und sich selbst auch einige gute Gelegenheiten erarbeiten. Höhepunkt im Fischbacher Spiel war dann zunächst ein Freistoß von Joachim Strasser, der nur die Latte traf und wenige Minuten später ein Pfostentreffer, der beinahe zu einem Eigentor der Kirchdorfer geführt hätte.
In der zweiten Halbzeit änderte sich nicht viel. Fischbach überzeugte weiterhin durch aggressives und kampfbetontes Agieren. Auch spielerisch konnte sich der SVF im Vergleich zur Vorwoche steigern und stand dem Tabellendritten in Nichts nach. Gegen Ende des Spiels war Fischbach dem Führungstreffer sogar näher als Kirchdorf.

Reserven: ausgefallen

Sebastian Götz, 17.4.2006

Up