skip to content

1. Spieltag

TSV Kirchberg - SV Fischbach 6:1


Beim ersten Saisonspiel in Kirchberg hat der SV Fischbach gleich zu Beginn der Hinrunde eine unangenehme 6:1 Niederlage hinnehmen müssen. So merkwürdig es bei einem Ergebnis in dieser Höhe klingt, der SV Fischbach war über weite Strecken des Spiels die bessere Mannschaft.

Trotz anfänglicher Schwierigkeiten und dem schnellen Führungstreffer der Gastgeber in der 11. Minute konnte der SVF nach einer Viertelstunde das Spiel in die Hand nehmen und sich im Laufe der Zeit einige gute Torchancen erarbeiten. Zwar scheiterten die Fischbacher ein ums andere Mal am Kirchberger Torwart, doch das bis dahin fast fehlerfreie Spiel der Gäste stimmte zuversichtlich für die zweite Halbzeit.

Auch nach dem Seitenwechsel war der SV Fischbach immer noch die bessere Mannschaft, konnte sich zunächst aber keine klaren Möglichkeiten mehr erarbeiten. So kam Kirchberg Mitte der zweiten Halbzeit wieder etwas besser ins Spiel und erhöhte in der 74. Minute prompt auf 2:0.

Das 3:0 in der 76. Minute kam dann ebenso unerwartet wie das 2:0.

Das Spiel schien sich dann jedoch erneut zu drehen, als Jürgen Krug in der 79. Minute auf 3:1 verkürzen konnte, worauf alle Hoffnungen auf ein gutes Ergebnis in der 84. Minute endgültig zunichte gemacht wurden. Dem 4:1 folgten in der Nachspielzeit noch zwei weitere Tore, die den Kirchberger Sieg im Endeffekt allerdings viel zu hoch ausfallen ließen.

Reserven: 2:0
Die Reserve des SVF zeigte ein gutes Spiel, war anfangs sogar etwas überlegen, unterlag dem Gegner schließlich aber doch verdient.

Sebastian Götz, 25.08.2005

Up