skip to content

8. Spieltag

SV Fischbach - SV Dettingen 1:0

Der SV Fischbach konnte zwar nicht an seine Leistungen vom vorherigen Spiel anknüpfen, gewann letztendlich doch verdient gegen die Gäste aus Dettingen, da diese zu schwach waren.

Die erste Viertelstunde spielte der SVF engagiert nach vorne und kam so zu den ersten Chancen. So ergab sich für Joachim Straßer nach 16 Minuten die erste Möglichkeit, als er nach einem schönen Spielzug, das Tor nur knapp verfehlte. Dann paßten sich die Fischbacher unerklärlicherweise dem Niveau der Dettinger an, so daß bis zur Halbzeitpause bis auf eine Gelegenheit nicht mehr viel passierte. Die Hereingabe von Franz Volz konnte Joachim Straßer leider nicht verwerten.

Nach dem Seitenwechsel geschah zunächst wenig. Erst Jürgen Hatzings Freistoßschuß in der 62. Spielminute sorgte wieder für etwas Aufregung. Danach mußte Franz Volz das Spielfeld wegen einer roten Karte verlassen. Nur zwei Minuten später hatten die Fischbacher Glück, denn Berthold Frech rettete den Ball gerade noch auf der Linie. Durch diese Situation und den Platzverweis schienen die Fischbacher wachgerüttelt zu sein, denn ab jetzt lief das Spiel etwas besser. So erzielte Joachim Straßer in der 68. Minute das 1:0. Nun hatte der SVF trotz Unterzahl mehr vom Spiel, und Christian Geier hatte in seinem ersten Pflichtspiel für den SV Fischbach die Chance, auf 2:0 zu erhöhen (75.). Auch Dietmar Hatzing sorgte mit einer Direktabnahme für Gefahr. Insgesamt gesehen waren die Gäste zu harmlos. Lediglich durch Fischbacher Abspielfehler ergaben sich für sie Chancen. Am Schluß blieb es beim knappen 1:0.

Reserve: 3:0

Da die Dettinger wegen Spielermangels das Spiel abgesagt haben, kann der SV Fischbach weitere drei Punkte auf seinem Konto verbuchen.

Andreas Seitz, 18.10.1998.

Up