skip to content

12. Spieltag

SV Fischbach - FV Biberach II 4:1

Mit einer tollen Leistung gewann der SV Fischbach am vergangenen Sonntag verdient gegen den FV Biberach II.

Zum ersten Mal in dieser Saison konnte Spielertrainer Dietmar Hatzing aus dem Vollen schöpfen. Kein Spieler war verletzt und auch keine Sperre war zu verzeichnen. So gingen die Gastgeber dementsprechend voller Motivation in das Spiel. Die Mannschaft steckte die Auswärtsniederlage beim FC Mittelbiberach gut weg und begann konzentriert. So ergab sich in der ersten Halbzeit eine ausgeglichene, wenn auch sich meist im Mittelfeld abspielende Partie. Die Gäste aus Biberach konnten zwar in der 12. Minute durch Dominik Johner in Führung gehen. Der SVF ließ sich davon aber nicht beirren und spielte weiterhin engagiert mit. Für Edgar Heß, dem Trainer des FC Mittelbiberach, der dieses Spiel beobachtete, war zu diesem Zeitpunkt schon klar, daß Fischbach an diesem Tag das Spiel gewinnen würde. So war es dann Christian Geier mit seinem ersten Saisontor, der in der 37. Minute für den Ausgleich sorgte. Überhaupt setzte vor allem er in der ersten Halbzeit viele Akzente im Spiel nach vorne. Glück hatten die Fischbacher, als sich ein Schuß eines Biberachers noch gefährlich auf das Gehäuse von Frank Hartmann senkte, dort aber nur an die Latte ging.

Als es dann in der Halbzeitpause ziemlich heftig zu schneien begann, wurde der Platz mit fortlaufender Spieldauer immer schmieriger und rutschiger. Die Einheimischen kamen aber mit den Platzverhältnissen zunächst besser zurecht und hatten folgerichtig auch die erste Chance nach dem Seitenwechsel. Joachim Straßer traf nach einem schönen Spielzug jedoch nur den Pfosten. Während der FV Biberach II mit der Zeit etwas besser ins Spiel zu kommen schien, sorgte Tobias Geray für die Führung. Danach lief beim FV so gut wie nichts mehr und Fischbach konnte aus einer sicheren Abwehr heraus kontern. Einen solchen Konter konnte Joachim Straßer in der 80. Minute zum 3:1 abschließen. Nur vier Minuten vor Ende gelang wiederum Tobias Geray das 4:1. Die Freude über diesen Sieg war somit verdientermaßen riesig und auch die Zuschauer konnten dann zufrieden am Abend das Konzert des Musikvereins Fischbach in der Gemeindehalle genießen.

 

Andreas Seitz, 29.11.1998.

Up