Die Abteilung Freizeitsport von der Gründung bis heute

 

Die Abteilungsgründung erfolgte am 30. März 1998 unter der Leitung von Jürgen Klumpp,
1. Vorsitzender des SV Fischbach und Martin Schmid, 2. Vorsitzender. 

Die Bezeichnung "Freizeitsport" für die neue Abteilung sollte Ergänzungsmöglichkeiten
für weitere Bereiche offen lassen.

Mit dem Angebot "Aerobic" (Trainerin: Iris Königsmann), das bereits einige Monate
zuvor probeweise lief, ( Start war im September 1997) meldeten sich zur
Gründung 35 aktive Mitglieder  und 1 passives Mitglied an.

 Das Abteilungsgremium wurde wie folgt gewählt:

  • Abteilungsleiterin: Anette Wahl
  • Stellvertreterin:     Marion Wöhl
  • Kassiererin:          Klaudia Vinzelberg
  • Schriftführerin:      Doris Götz
  • Fachwart:             Carola Zieglowski
  • Kassenprüfer:      Brigitte Klumpp und Anita Gropper

Zum 01.01.1999 konnte nach einer 8wöchigen Schnupperphase die neue Untergruppe
"Seniorensport" ins Leben gerufen werden.

Die Aerobicgruppe erhielt ab September 1999 eine Variante mit "Bauch-Beine-Po-Gymnastik".

Der Mitgliederstand erhöhte sich auf 90 aktive und 4 passive Mitglieder
(52 weibliche und 1 männliche im Bereich Aerobic/Gymnastik und 28 weibliche und
9 männliche beim Seniorensport).

Seit Mai 2001 bietet die Abteilung Freizeitsport im Kinderbereich ein
"Eltern-Kind-Turnen" (ab ca. 1,5 Jahre)
sowie ein Vorschul-Kinderturnen (ca. 4 - 7 Jahre) an.
Diese beiden Angebote mußten jedoch im September 2003
mangels Teilnehmern wieder eingestellt werden.

Das Angebot wurde erweitert auf ein Fit for Fun Kinderturnen
Mit der qualifizierten Übungsleiterin Andrea Maier konnte dieses Turnen in 2 Gruppen angeboten werden:
Gruppe I: ab 6 Jahren und Gruppe II: ab der 4. Klasse.

Seit September 2004 gibt es die Tanzerziehung für Grundschulkinder,
geleitet von Anja Schneider und Franziska Sonntag.

Im Januar 2004 wurde Iris Königsmann montags von Monika Neff unterstützt.
Die beiden einigten sich auf einen wöchentlichen Wechsel, sehr zu den Gunsten
von den Teilnehmern, da die beiden eine gute Mischung in den Trainingsablauf
brachten. Ende 2004 gab Monika Neff leider bekannt, aus privaten Gründen kürzer
treten zu müssen. Auch Iris Königsmann  hielt Ihre Stunden nur noch  bis zu den
Sommerferien 2005.

Die Neubesetzung war gar nicht so einfach, doch mit Kerstin Wagner aus Erlenmoos
konnte eine tolle Übungsleiterin für unseren Montagssport verpflichtet werden.

Im September 2007 wurde ein Turnen für Kindergartenkinder getestet:
Mittwochs von 15-16 Uhr unter der Leitung von Susanne Maierhans
und Anja Gegier
Dieses Angebot musste jedoch im Januar 2008 aus organisatorischen Gründen wieder eingestellt werden.

Mit einem Festwochenende wurde am 05. und 06. Juli 2008 in und um die Gemeindehalle  60 Jahre SV Fischbach,
davon 10 Jahre Freizeitsport gefeiert.
Die einzelnen Gruppen bereicherten das Programm mit perfekt einstudierten Auftritten.

Im November 2011 erfolgte wieder ein Trainerinnenwechsel in der Abteilung Aerobic - 
Jasmin Wissgügel trat die Nachfolge von Kerstin Wagner an.
Mit Jasmin kam "ZUMBA" nach Fischbach und es wurde ab sofort Step-Aerobic und ZUMBA im 2wöchigen Wechsel angeboten.
Der ständige Mitgliederzuwachs bestätigt den Erfolgskurs.

Im Kinder- und Jugendangebot Fit for Fun haben sich die Nachwuchstrainerinnen Kathrin Klumpp und
Corinna Schraivogel als Nachfolge für die langjährige Trainerin Andrea Maier etabliert.

Auch beim Kindertanzen vollzog sich eine Änderung: Anja Schneider schied mit ihrem Umzug aus.
Franziska Hofmeister (Sonntag) und Lisa Haumann bilden nun das neue TEAM.

Bei der Abteilungsversammlung am 19. September 2012 wurde eine
neue Jugendleiterin gewählt: Susanne Rothmund aus Fischbach.

Mitgliederstand in 2012

131 Aktive, 8 Passive und 35 Kinder - dies ist eine respektable Steigerung
in den 14 Jahren seit der Gründung und spricht für eine erfolgreiche Abteilungsführung.

Seit 26. September 2012 hat sich das Angebot der Abteilung Freizeitsport durch Physyolates erweitert. 
Die erfahrene Physiotherapeutin Christine Albrecht spricht mit dieser Mischung aus
Physiotherapie, Yoga und Pilates den Personenkreis ab ca. 45 Jahren an und ist auf männliche und
weibliche Teilnehmer ausgerichtet. Sie wird unterstützt von Claudia Roser - auch Physiotherapeutin -
eine sehr gelungene Ergänzung.

Bei der Abteilungsversammlung 2013 wurde Anette Wahl verabschiedet, die mit sicherem Händchen,
gutem Vorbild und noch besseren Kontakten die Abteilung Freizeitsport ins Leben gerufen und aufgebaut hat.
Unterstützt von motivierten Ausschussmitgliedern und Übungsleiterinnen hat sie immer auf neue Impulse
reagiert und das Angebot vom anfänglichen Aerobic - mit Bauch-Beine-Po-Gymnastik, Seniorensport,
Kindertanzen und Fit for Fun für unsere Kinder und zuletzt nun auch ZUMBA erweitert.
Die Abteilungsleitung hat sie bereits vor 5 Jahren an Dagmar Ott übergeben und unterstützte die
Abteilung als Fachwartin Aerobic.
Diese Aufgabe übernimmt nun das junge Mitglied des Gremiums Susanne Rothmund.
Neu im Abteilungsausschuss ist Claudia Roser - sie überwacht und koordiniert nun die Aktionen der Jugend.

Mit viel Motivation und frischen Ideen experimentiert Susanne Rothmund am Abteilungsangebot.
Sie rettet das Donnerstag-Abend, da für das Deepwork mit Claudia Ammann auf die Dauer
leider zu wenig Teilnehmer kamen. Hier gibt es seit 2016 ein Workoutmix,eine Kombinationen aus
Kräftigungsübungen und Herzkreislauftraining für Ausdauer und Mobilität.
Erstmals organisiert sie 2017 einen 1. Fischbacher Fitness-Convention und sorgt für eine "volle Halle".

Die Abteilung Freizeitsport kann auf ein 20jähriges Bestehen stolz sein - immer in Bewegung - mit einem
rundum Angebot für alle Altersgruppen - gestützt durch eine gewaltige Ehrenamtsinitiative!

Im Juni 2017 startet die Abteilung das Angebot "Kids in Motion" mit Debbi Mohr und Charlotte Hermann.
Hier finden die größeren Mädels und Buben aus der Kindertanzgruppe ein altersgerechtes - buntes
Anschlußangebot mit höheren Anforderungen bei den Tanzchoreographien.
Die Abteilung ist freut sich sehr über die beiden Nachwuchstrainerinnen und wünscht viel Erfolg.

Leider sieht Susanne Rothmund ihre Stärke mehr in Übungsleiter-Aufgaben und
gab zur Jahreshauptversammlung 2017 ihr Amt als Fachwartin Aerobic ab. Eine - möglichst junge -
Nachfolgerin wird nun gesucht, um die Interessen der Mitglieder im Ausschuss zu vertreten.